Back to All Events

Finishing und Charakterisieren vollkeramischer Restaurationen

  • Ass. Prof. Dr. Elmar Frank Bahnhofstraße 16/2 74354 Besigheim Germany (map)

12.10.18, Freitag 10:00 - 18:00

Zum Online Buchungsformular / Zum Buchungs-PDF

HIGHLIGHTS

Finishing, Charakterisieren, Individualisieren, Frontzahnrestaurationen, Seitenzahnrestaurationen, vollanatomisch, Auswahl Keramikblocks, Ästhetik, Strukturieren, Bemalen, Glasieren, Polieren, Sintern. Eine der Paradedisziplinen von CEREC und inLab ist die Erstellung ästhetischer, vollanatomischer Front- und Seitenzahnrestaurationen. Bereits in der Konstruktionsphase werden die Grundlagen für ästhetische hochwertige Arbeiten gelegt. In der Produktionsphase steht eine Vielfalt an Materialien unterschiedlicher Farbgestaltung und Transparenz zur Verfügung, deren richtige Auswahl das Erreichen eines optimalen Endergebnisses bedingt. Die gekonnte Individualisierung stellt sozusagen das „Tüpfelchen auf dem i“ dar.

Der praktische Workshop vermittelt Tipps und Tricks zu Farb- und Formanalyse am Patienten, digitalen Fotos, Konstruktion, optimaler Blockauswahl, Ausschleifen sowie der anschließenden Oberflächengestaltung vollkeramischer Restaurationen. Es wird gezeigt und geübt, wie Kronen nach dem Ausschleifen fachgerecht individualisiert werden.

Anhand von IPS e.max CAD und Empress CAD Kronen werden folgende Techniken vermittelt: manuelle Oberflächennachbearbeitung, Politur, Bemalen, Glasieren, Farbretouchieren, Sintern. Es werden praxisbewährte Instrumente, Schleifkörper, Materialien, Brennprogramme demonstriert und angewendet, entsprechende Checklisten ausgehändigt.

Vom Teilnehmer mitzubringen:

Auf Wunsch eigene Front- und/oder Seitenzahnkronen aus e.max CAD auf Modell

Software: aktuelle CEREC Software

Voraussetzung: -

Kursnummer: MA980218

Kursleiter: ZTM Karin Zeisberger, Ass. Prof. Dr. S. + E. Frank

Kursadresse:
Ass. Prof. Dr. Elmar Frank
Bahnhofstraße 16/2
74354 Besigheim

Telefon: 07143 833111

Kursgebühren:
ZA (Nichtmitglied DGCZ): 850,00 € zzgl. MwSt.

ZA (Mitglied DGCZ): 800,00 € zzgl. MwSt.

ZFA: 600,00 € zzgl. MwSt.

Fortbildungspunkte: 10