0

Experten aus Praxis und Wissenschaft garantieren aktuelles Wissen.

_IMG2348-kl.jpg
Dr. Klaus Wiedhahn CEREC Anwender seit 1989, Präsident der ISCD, Ehrenpräsident der DGCZ, CEREC Erprober, seit 1991 CEREC Aus-und Fortbildungskurse im In- und Ausland, Vorträge und Veröffentlichungen über alle Aspekte von CEREC und Dentalkeramik mit Schwerpunkt Keramikveneers. Niedergelassen in eigener Praxis in Buchholz i.d.N.

Dr. Klaus Wiedhahn

CEREC Anwender seit 1989, Präsident der ISCD, Ehrenpräsident der DGCZ, CEREC Erprober, seit 1991 CEREC Aus-und Fortbildungskurse im In- und Ausland, Vorträge und Veröffentlichungen über alle Aspekte von CEREC und Dentalkeramik mit Schwerpunkt Keramikveneers. Niedergelassen in eigener Praxis in Buchholz i.d.N.

Za. Peter Neumann Seit 1991 CEREC Anwender. ISCD zertifizierter CEREC Trainer seit 2000. Vorstandsmitglied der DGCZ. Seit mehr als 20 Jahren CEREC Aus- und Fortbildungskurse sowie Vorträgeund Veröffentlichungen im In- und Ausland. CEREC Erprober. Seit 1989 niedergelassen in eigener Praxis in Berlin und Seeburg.

Za. Peter Neumann

Seit 1991 CEREC Anwender. ISCD zertifizierter CEREC Trainer seit 2000. Vorstandsmitglied der DGCZ. Seit mehr als 20 Jahren CEREC Aus- und Fortbildungskurse sowie Vorträgeund Veröffentlichungen im In- und Ausland. CEREC Erprober. Seit 1989 niedergelassen in eigener Praxis in Berlin und Seeburg.

Univ.-Prof. Dr. Gerwin Arnetzl 1983 Dr.med.univ, 1988 Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. 1994 Habilitation zum Thema Vollkeramik. Seit 1995 Leiter Restaurative ZHK und Adhäsivprothetik. 1996-2006 Wissenschaftlicher Leiter der ÖGZMK Stmk. 2003-2011 Generalsekretär der ÖGZMK. Seit 2002 Präsident der ÖGCZ, seit 2007 Vize-Präsident der ISCD.

Univ.-Prof. Dr. Gerwin Arnetzl

1983 Dr.med.univ, 1988 Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. 1994 Habilitation zum Thema Vollkeramik. Seit 1995 Leiter Restaurative ZHK und Adhäsivprothetik. 1996-2006 Wissenschaftlicher Leiter der ÖGZMK Stmk. 2003-2011 Generalsekretär der ÖGZMK. Seit 2002 Präsident der ÖGCZ, seit 2007 Vize-Präsident der ISCD.

 
PD Dr. Andreas Bindl 1994 Promotion Freie Universität Berlin, 1994-2007 Station für Zahnfarbene & Computer Restaurationen, Prof. Mörmann, Zürich. 2006 Habilitation. 2007 Weiterführung als Praxis am Zürichberg. Lehrtätigkeit an der Universität Zürich. CEREC Erprober. Int. Kurse und Veröffentlichungen zum Thema 3D Röntgen & Implantate.

PD Dr. Andreas Bindl

1994 Promotion Freie Universität Berlin, 1994-2007 Station für Zahnfarbene & Computer Restaurationen, Prof. Mörmann, Zürich. 2006 Habilitation. 2007 Weiterführung als Praxis am Zürichberg. Lehrtätigkeit an der Universität Zürich. CEREC Erprober. Int. Kurse und Veröffentlichungen zum Thema 3D Röntgen & Implantate.

Za. Lutz Brausewetter Jahrgang 1968, Studium am Uniklinikum Charitè der HU-Berlin, 1999 Niederlassung in Berlin-Neukölln, seit 1997 CEREC-Anwender, Referenten- und Kurstätigkeit zu CEREC und inLab, zertifizierter CEREC-Trainer der ISCD, Mitglied der DGCZ und Vorstandsmitglied der AG-Keramik, CEREC Erproberzahnarzt.

Za. Lutz Brausewetter

Jahrgang 1968, Studium am Uniklinikum Charitè der HU-Berlin, 1999 Niederlassung in Berlin-Neukölln, seit 1997 CEREC-Anwender, Referenten- und Kurstätigkeit zu CEREC und inLab, zertifizierter CEREC-Trainer der ISCD, Mitglied der DGCZ und Vorstandsmitglied der AG-Keramik, CEREC Erproberzahnarzt.

Dr. Andreas Ender Studium der Zahnmedizin an der FSU Jena, Approbation 2001. Seit 2002 Assistent, seit 2012 Oberassistent Abteilung für computergestützte restaurative Zahnmedizin (Uni Zürich). Schwerpunkte: Patientenbehandlung mit Schwerpunkt CEREC, klinische Anwendung digitaler Abformsysteme, Genauigkeit im CAD/CAM Workflow.

Dr. Andreas Ender

Studium der Zahnmedizin an der FSU Jena, Approbation 2001. Seit 2002 Assistent, seit 2012 Oberassistent Abteilung für computergestützte restaurative Zahnmedizin (Uni Zürich). Schwerpunkte: Patientenbehandlung mit Schwerpunkt CEREC, klinische Anwendung digitaler Abformsysteme, Genauigkeit im CAD/CAM Workflow.

Dr. Gertrud Fabel M.Sc. Niedergelassen in Gemeinschaftspraxis in München-Bogenhausen CEREC Anwender seit 1994, seit 2008 Schwerpunkt Digitalisierung Praxis und Labor. DGCZ-Mitglied, sowie Vortrags- und Referententätigkeit, MSc Clinical Dental CAD/CAM 2012- 2015, CERECMentor, Zertifizierter CEREC-Ortho Trainer.

Dr. Gertrud Fabel M.Sc.

Niedergelassen in Gemeinschaftspraxis in München-Bogenhausen CEREC Anwender seit 1994, seit 2008 Schwerpunkt Digitalisierung Praxis und Labor. DGCZ-Mitglied, sowie Vortrags- und Referententätigkeit, MSc Clinical Dental CAD/CAM 2012- 2015, CERECMentor, Zertifizierter CEREC-Ortho Trainer.

Ass. Prof. Dr. Elmar Frank Niedergelassen seit 1991 in eigener Praxis mit Labor. Vorträge, Kurse, Veröffentlichungen und Patente in den Bereichen computergestützte Implantologie, Schablonentechniken, CT und DVT, CAD/CAM. Betatester für Dentsply-Sirona und diverse andere Firmen und Produkte. Eigene Software- und Hardware-Entwicklungen. Gründer des dentalen e-learning-Portals www.dental-users.com

Ass. Prof. Dr. Elmar Frank

Niedergelassen seit 1991 in eigener Praxis mit Labor. Vorträge, Kurse, Veröffentlichungen und Patente in den Bereichen computergestützte Implantologie, Schablonentechniken, CT und DVT, CAD/CAM. Betatester für Dentsply-Sirona und diverse andere Firmen und Produkte. Eigene Software- und Hardware-Entwicklungen. Gründer des dentalen e-learning-Portals www.dental-users.com

Ass. Prof. Dr. Sigrid Frank Niedergelassen seit 1991 in eigener Praxis mit Labor. Vorträge, Kurse, Veröffent-lichungen, Lehrtätigkeit im Bereich Digitalröntgen, CEREC, inLAB, Digitale Workflows, Praxisorganisation. Betatester für Dentsply-Sirona und diverse andere Firmen und Produkte. Gründerin des dentalen e-learning-Portals www.dental-users.com

Ass. Prof. Dr. Sigrid Frank

Niedergelassen seit 1991 in eigener Praxis mit Labor. Vorträge, Kurse, Veröffent-lichungen, Lehrtätigkeit im Bereich Digitalröntgen, CEREC, inLAB, Digitale Workflows, Praxisorganisation. Betatester für Dentsply-Sirona und diverse andere Firmen und Produkte. Gründerin des dentalen e-learning-Portals www.dental-users.com

Dr. Günter Fritzsche 1989 Praxisgründung und Start mit CEREC 1. Fachzahnarzt für Oralchirurgie. Gründungsmitglied und Schriftführer der DGCZ. Seit 1991 Vorträge und Kurse im In- und Ausland. ISCD zertifizierter CEREC Trainer. CEREC Erprober.

Dr. Günter Fritzsche

1989 Praxisgründung und Start mit CEREC 1. Fachzahnarzt für Oralchirurgie. Gründungsmitglied und Schriftführer der DGCZ. Seit 1991 Vorträge und Kurse im In- und Ausland. ISCD zertifizierter CEREC Trainer. CEREC Erprober.

Dr. Sven Holtorf M.Sc Niedergelassen in eigener Praxis in Bad Segeberg seit 1992. MSc in Oral Implantology 2008, CEREC Anwender seit 2003, ISCD und DGCZ zertifizierter Trainer 2014. Teilnehmer am CEREC Mentoren Programm und internationaler CEREC Advocat. Fortbildungs- und Vortragstätigkeit im In- und Ausland.

Dr. Sven Holtorf M.Sc

Niedergelassen in eigener Praxis in Bad Segeberg seit 1992. MSc in Oral Implantology 2008, CEREC Anwender seit 2003, ISCD und DGCZ zertifizierter Trainer 2014. Teilnehmer am CEREC Mentoren Programm und internationaler CEREC Advocat. Fortbildungs- und Vortragstätigkeit im In- und Ausland.

Dr. Nagihan Kücük Studium und Approbation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seit 2000 CEREC Anwenderin. Promotion zum Dr. med. dent 2003. Mitglied der DGCZ. 2012 Niederlassung in eigener Praxis in Hemsbach. ISCD zertifizierte Trainerin, CEREC Vorträge und Kurse im In- und Ausland.

Dr. Nagihan Kücük

Studium und Approbation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seit 2000 CEREC Anwenderin. Promotion zum Dr. med. dent 2003. Mitglied der DGCZ. 2012 Niederlassung in eigener Praxis in Hemsbach. ISCD zertifizierte Trainerin, CEREC Vorträge und Kurse im In- und Ausland.

Za. Hermann Loos Studium in Jena und Dresden, 1980 Approbation, 1985 Facharzt für allg. Stomatologie, 1980 – 1991 angestellter Zahnarzt, Ab 1991 niedergelassen in eigener Praxis, Ab 2000 CEREC 3DAnwender, Referent auf nationalen und internationalen Tagungen, Anwendungstester für Sirona und VITA, Autor zum Thema CEREC und CAD/CAM.

Za. Hermann Loos

Studium in Jena und Dresden, 1980 Approbation, 1985 Facharzt für allg. Stomatologie, 1980 – 1991 angestellter Zahnarzt, Ab 1991 niedergelassen in eigener Praxis, Ab 2000 CEREC 3DAnwender, Referent auf nationalen und internationalen Tagungen, Anwendungstester für Sirona und VITA, Autor zum Thema CEREC und CAD/CAM.

Prof. Dr. Dr. Albert Mehl Studium Zahnheilkunde und Physik. Arbeit in freier Praxis sowie Oberarzt und Professur an der LMU München, Professur an der Uni Zürich. Eigene Entwicklungen von optischen Scansystemen, Softstartpolymerisation, Biogenerik und automatisierte Artikulation. Forschung im Bereich Materialien, Laser und CAD/CAM-Technik.

Prof. Dr. Dr. Albert Mehl

Studium Zahnheilkunde und Physik. Arbeit in freier Praxis sowie Oberarzt und Professur an der LMU München, Professur an der Uni Zürich. Eigene Entwicklungen von optischen Scansystemen, Softstartpolymerisation, Biogenerik und automatisierte Artikulation. Forschung im Bereich Materialien, Laser und CAD/CAM-Technik.

Dr. Otmar Rauscher Niedergelassen in eigener Praxis in München. CEREC Anwender seit 1995. ISCD zertifizierter CEREC Trainer seit 2003. CEREC und InLab Erproberzahnarzt und Berater für Sirona. Vorträge und Veröffentlichungen zum Thema CEREC, InLab und Implantatabutments. Eigenes gewerbliches zahntechnisches Labor.

Dr. Otmar Rauscher

Niedergelassen in eigener Praxis in München. CEREC Anwender seit 1995. ISCD zertifizierter CEREC Trainer seit 2003. CEREC und InLab Erproberzahnarzt und Berater für Sirona. Vorträge und Veröffentlichungen zum Thema CEREC, InLab und Implantatabutments. Eigenes gewerbliches zahntechnisches Labor.

Univ.-Prof. Dr. Sven Reich 05/1989 - 08/1994 Zahnmedizinstudium. 10/1994 - 11/2005 Zahnärztliche Prothetik-Uni Erlangen. 2005 Habilitation. 12/2005–09/2009 Zahnärztliche Prothetik-Uni Leipzig. Seit 10/2009 Zahnärztliche Prothetik-Uniklinik Aachen (Direktor Prof. Dr. S. Wolfart), dort seit 07/2012 W2-Professur.

Univ.-Prof. Dr. Sven Reich

05/1989 - 08/1994 Zahnmedizinstudium. 10/1994 - 11/2005 Zahnärztliche Prothetik-Uni Erlangen. 2005 Habilitation. 12/2005–09/2009 Zahnärztliche Prothetik-Uni Leipzig. Seit 10/2009 Zahnärztliche Prothetik-Uniklinik Aachen (Direktor Prof. Dr. S. Wolfart), dort seit 07/2012 W2-Professur.

Dr. Bernd Reiss *1958, seit 1986 in eigener Praxis, seit 1990 Lehrer der Akademie Karlsruhe,  seit 1991 2./1. Vorsitz DGCZ, 1996 Walther Engel Preis, 1998 – 2008 Editor IJCD, seit 1999 Vorsitz AGKeramik, seit 2010 Vorstandsmitglied DGZMK, mehr als 500 Fortbildungsveranstaltungen, in 40 Ländern & zahlreiche Publikationen.

Dr. Bernd Reiss

*1958, seit 1986 in eigener Praxis, seit 1990 Lehrer der Akademie Karlsruhe,  seit 1991 2./1. Vorsitz DGCZ, 1996 Walther Engel Preis, 1998 – 2008 Editor IJCD, seit 1999 Vorsitz AGKeramik, seit 2010 Vorstandsmitglied DGZMK, mehr als 500 Fortbildungsveranstaltungen, in 40 Ländern & zahlreiche Publikationen.

Dr. Olaf Schenk ISCD zertifizierter CEREC Trainer seit 1998. Stellvertretender Vorsitzender der DGCZ und Editor des International Journal of Computerized Dentistry. Vorträge im In- und Ausland zum Thema CEREC und Digitale Zahnheilkunde. Beta-Tester für Sirona und Berater mehrerer Dental-Hersteller. Niedergelassen in eigener Praxis in Köln.

Dr. Olaf Schenk

ISCD zertifizierter CEREC Trainer seit 1998. Stellvertretender Vorsitzender der DGCZ und Editor des International Journal of Computerized Dentistry. Vorträge im In- und Ausland zum Thema CEREC und Digitale Zahnheilkunde. Beta-Tester für Sirona und Berater mehrerer Dental-Hersteller. Niedergelassen in eigener Praxis in Köln.

 
Dr. Wilhelm Schweppe Niedergelassen mit 4 Kollegen in eigener Praxis in Fröndenberg mit Dentallabor und Schulungszentrum. CEREC seit 1990. Vorträge im In- und Ausland. ISCD zertifizierter Trainer seit 2004. Seit 1996 Mitglied im Vorstand der DGCZ. Beta-Tester für Sirona und Berater für mehrere Dentalunternehmen.

Dr. Wilhelm Schweppe

Niedergelassen mit 4 Kollegen in eigener Praxis in Fröndenberg mit Dentallabor und Schulungszentrum. CEREC seit 1990. Vorträge im In- und Ausland. ISCD zertifizierter Trainer
seit 2004. Seit 1996 Mitglied im Vorstand der DGCZ. Beta-Tester für Sirona und Berater für mehrere Dentalunternehmen.

Dipl.-Stom. Dr. Oliver Schneider Studium an der Uni Leipzig, anschließend Facharztausbildung. Niedergelassen in eigener Praxis in Zwickau, mit den Schwerpunkten CEREC, Implantologie und ästhetische Zahnheilkunde. Seit 2005 ISCD zertifizierter CEREC Trainer. Kurse, Vorträge und Veröffentlichungen im In- und Ausland.

Dipl.-Stom. Dr. Oliver Schneider

Studium an der Uni Leipzig, anschließend Facharztausbildung. Niedergelassen in eigener Praxis in Zwickau, mit den Schwerpunkten CEREC, Implantologie und ästhetische Zahnheilkunde. Seit 2005 ISCD zertifizierter CEREC Trainer. Kurse, Vorträge und Veröffentlichungen im In- und Ausland.

Dr. Bernhild Elke Stamnitz Niedergelassen in eigener Praxis in Langen mit Dentallabor. Seit 2004 CEREC Anwenderin. 2012 ISCD Zertifizierung als CEREC Trainerin. CEREC Erproberzahnärztin und Beraterin für Dentalunternehmen. CEREC Vorträge und Kurse. Veröffentlichungen zum Thema CEREC im In- und Ausland.

Dr. Bernhild Elke Stamnitz

Niedergelassen in eigener Praxis in Langen mit Dentallabor. Seit 2004 CEREC Anwenderin. 2012 ISCD Zertifizierung als CEREC Trainerin. CEREC Erproberzahnärztin und Beraterin für Dentalunternehmen. CEREC Vorträge und Kurse. Veröffentlichungen zum Thema CEREC im In- und Ausland.

 
Dr. Moritz Zimmermann 2011-2014 Assistenzzahnarzt Uni München, 2012 Einführung CAD/CAM Methode in den klinischen Studentenkurs, 2013 Studienaufenthalt Uni Zürich, seit 2014 CEREC Instruktor Uni Zürich, seit 2014 Assistenzzahnarzt Uni Zürich, 2015 Visiting Assistant Professor University of Michigan (USA).

Dr. Moritz Zimmermann

2011-2014 Assistenzzahnarzt Uni München, 2012 Einführung CAD/CAM Methode in den klinischen Studentenkurs, 2013 Studienaufenthalt Uni Zürich, seit 2014 CEREC Instruktor Uni Zürich, seit 2014 Assistenzzahnarzt Uni Zürich, 2015 Visiting Assistant Professor University of Michigan (USA).

ZTM Karin Zeisberger Meisterprüfung 2003 in Stuttgart, 10 Jahre selbstständig, Erfahrung und Fortbildung Vollkeramik seit 1997, Forschungstätigkeit FU Berlin, e.max CAD seit 2007, Fräskeramik seit 2010, Laborleiterin Dres. Frank, CEREC- und inLab-Konstruktion, Individualisierung und Finishing, Schwerpunkt vollkeramische Gesamtsanierungen

ZTM Karin Zeisberger

Meisterprüfung 2003 in Stuttgart, 10 Jahre selbstständig, Erfahrung und Fortbildung Vollkeramik seit 1997, Forschungstätigkeit FU Berlin, e.max CAD seit 2007, Fräskeramik seit 2010, Laborleiterin Dres. Frank, CEREC- und inLab-Konstruktion, Individualisierung und Finishing, Schwerpunkt vollkeramische Gesamtsanierungen